Ausstellungen

AUSSTELLUNGEN 

2019  Einladung zur 1. Sommerakademie „pappel witt – Papierkunst in Wittstock“, 23.- 29.Juni 2019

Künstlerische Leitung: Papiermacher Gangolf Ulbrich  

Ausstellung 30.Juni – 04. August 2019 im Kunsthaus Dosse Park, Wittstock

Das Projekt „pappel witt-Papierkunst in Wittstock“ schlägt mit dem Bindeglied Papier – gewonnen aus pflanzlichen Rohstoffen und medialer Hardware für Dichter und Denker des 19. Jahrhunderts – eine Brücke zwischen der Landesgartenschau und Fontane, dessen 200. Geburtstag das Land Brandenburg 2019 feiert.

2018    „Räume für Bäume“, Galeriehaus KUNST IM GANG, Bamberg

Kuratorin: Dietlinde Schunk-Assenmacher  M.A

      

„……Oskar Koller hat einmal gesagt: Durch Impulse entsteht Kunst. Damit ist auch die Spontanität des Handelns gemeint, das In-Bewegung-Setzen, der Antrieb; jedes Werk wird damit auch zu einem Experiment der Beobachtung und des Impulses.

Und dies trifft auf die Blätter aus der Serie „Zeichnend sehen. Der Waldspaziergang“ zu., die die Fürther Künstlerin Sabine Neubauer hier präsentiert. Es handelt sich um eine Auswahl kleiner Zeichnungen in Grafit, die während des Gehens im Wald entstanden sind.

Zitat: „Meine Hand führt den Stift, geführt von meinem Auge und meinem Gefühl. Meine Aufmerksamkeit ist ganz auf das Erleben im Augenblick gerichtet. Meine Zeichnung ist Eindruck und Ausdruck zugleich, Ihre Linie ein in Bewegung geratener Punkt: schnell und kraftvoll, einfühlsam und leise.“

Dr. Barbara Kahle, Kunstverein Bamberg, 17.11.2018

2018   NN-KUNSTPREIS DER NÜRNBERGER NACHRICHTEN

Kunstpreis Nürnberger Nachrichten 2018   Kunstpreis Nürnberger Nachrichten, Reclam filetiert

„Keinesfalls übersehen sollte man Sabine Neubauers so originelle wie wunderbar zarte Wandarbeit „Reclam Filetiert“. Tausend schon vergilbter Heftseiten sind da fein säuberlich in hauchdünne Luftspitze eingewebt und in neun bis zum Boden fallenden Bahnen aufgehängt.  Ob Hommage an den Zauber der Literatur oder Erinnerung an quälende Schullektüre – in ihrer luftigen, stillen Eleganz ist diese Arbeit schlicht betörend.“

Regina Urban / Nürnberger Nachrichten, 18. Juli 2018

2018   GLOBAL PAPER IV

INTERNATIONALE PAPIERKUNST – TRIENNALE, DEGGENDORF

Kuratorin: Birgitta Petschek – Sommer M.A.

 

2017   Ortung X

Schwabacher Kunsttage im Zeichen des Goldes

10-jähriges Jubiläum

Kuratorin: Sandra-Hoffmann Rivero M.A.

    

re:format:ion – fort geschrieben, ST.EGIDIEN, NÜRNBERG

Künstlerische Positionen zu Wort, Schrift und Bibel: Hasso von Henniges,

Giorgio Hupfer, Sabine Neubauer, Johannes Volkmann

 

2016  GALERIEHAUS NORD, NÜRNBERG

Sabine Neubauer. Papier- und Buchobjekte, 1.Einzelausstellung

Laudatio: Dr. Volker Titel

(Mitarbeiter des Lehrstuhls für Buchwissenschaften FAU Erlangen)

sabine_neubauer_0004  sabine_neubauer_0020   galerie-nord

10 = 10   KUNST GALERIE FÜRTH

10 jähriges Jubiläum des Förderkreises der Galerie

Einführung: Hans-Peter Miksch, Christa Palin-Lange

+10=10-Bild3 10=10-Bild-2   10=10-Bild1

2015   GLOBAL PAPER III,

INTERNATIONALE PAPIERKUNST – TRIENNALE, DEGGENDORF

Kuratorin: Birgitta Petschek – Sommer M.A.

2015   LESEN! FÜRTH

Sonderausstellung im Foyer des Kulturforum

2015  TIM,  AUGSBURG

Staatliches Textil-und Industriemuseum

2013 ORTUNG VIII

Schwabacher Kunsttage im Zeichen des Goldes

2012 GALERIE SEELING, FÜRTH

Sabine Neubauer und Paul Teutsch

   Presse-Kreative-Materialforschung

2012 STADTMUSEUM LUDWIG ERHARD, FÜRTH

Sonderausstellung mit Künstlergespräch

Presse-Feine-Ahnenforschung-1

2012 GROßE KUNSTAUSSTELLUNG NÜRNBERG

2011 GALERIE 3 DRESDEN

Debütantinnen der Papierkunst

Kuratorin: Frau Prof. Schulze, Angewandte Kunst Schneeberg

2011 KULTURRING C – JUBILÄUM, Fürth

2010 KULTURHOF ERFURT

Die Klasse Textilkunst der Angewandten Kunst Schneeberg präsentiert sich